Auf einen Blick Betreuung vor Ort Schule Programmablauf Preise & TermineNützliche Links
High School Year in Australia: Ayers Rock
hsfotosnzdia (1) hsfotosnzdia (2) hsfotosnzdia (3) hsfotosnzdia (4) hsfotosnzdia (5) hsfotosnzdia (6)


Berichte unserer England-Teilnehmer

High School Katalog bestellen

 

Kompass High School Programme auf Facebook

Neuseeland

Spektakuläre Landschaften, üppige Wälder, eine fantastische Tierwelt, super gutes Klima, die sprichwörtlich freundlichen “Kiwis”, wie sich die Neuseeländer selbst nennen, beispielhafte Schulen:
Neuseeland ist zwar weit weg, für ein High-School-Jahr aber die ideale Wahl.
Die Neuseeländer sind sehr naturverbunden und Aktivitäten in freier Natur, Sport und Wandern, sind ebenso wichtiger Bestandteil des Lehrplans an den High Schools wie die auch in Deutschland üblichen, klassischen Schulfächer.
Kaum eine neuseeländische Familie verbringt ihr Wochenende nicht draußen in der Natur oder am Strand. In Neuseeland ist es sogar möglich, am Vormittag im Meer baden und am Nachmittag in den Bergen Ski zu laufen oder Schlitten zu fahren.

 

 

 

Auf einen Blick
Altersgruppe: bei Ankunft 14 bis 18
Unterbringung: ausgesuchte Gastfamilien oder Internate
Dauer: 3 – 12 Monate
Bewerbungsschluss: 2 Monate vor der gewünschten Abreise
Bewerbung Bewerbungs-Formular zum Ausfüllen am Bildschirm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schulsystem

High School Jahr in AustralienDie Schulen in Neuseeland sind mit den englischen Privatschulen vergleichbar. Sie bestehen meist aus einem grünen, parkähnlichen Campus mit ansprechenden Gebäuden, verfügen über eigene Theater, Orchester- und Musiksäle, Ateliers, moderne Labors, Informatikräume und Sportanlagen, die keine Wünsche offen lassen. Viele Schulen haben eigene Swimming Pools und manche besitzen sogar ein Bootshaus in einem der Yachthäfen, mit Kanus, Kajaks und Surfbrettern. Manche Schulen haben auch Berghütten für Wintersport und zum Mountainbiking im Sommer.
Falls Schüler im Unterricht nicht mitkommen, organisieren die Schule Nachhilfe für sie. Jeder Jugendliche wird so gut es geht individuell gefördert und dazu erzogen, selbstständig zu lernen.
Unterrichtet werden die auch in Deutschland üblichen Hauptfächer wie Mathe und Englisch, aber es wird viel mehr Wert auf die kulturellen, künstlerischen und sportlichen Fächer gelegt.
Oft bekommen Gastschüler sogar einen eigenen "Buddy" zugeteilt, einen Mitschüler, der ihnen in den ersten Tagen zur Seite steht.
Unterricht ist normalerweise zwischen halb neun und 15.30 Uhr, und danach finden die Aktivitäten statt, für die neuseeländische Schulen berühmt sind.

 

 

Betreuung

An jeder neuseeländischen Schule ist ein “International Student Coordinator“ für die Betreuung der Austauschschüler und Gastfamilien zuständig, der mit den Austauschorganisationen in engem Kontakt steht. Die Region für Deinen Schüleraustausch kann man sich aussuchen. Wer an ein Internat gehen möchte, demr bekommt entsprechend seiner Interessen, Wünsche und Erwartungen mehrere Schulen vorgeschlagen. Über die Aufnahme an die Schule entscheiden grundsätzlich die Schulleitungen.

 

 

 

High School Year in Australia: SchwimmenOutdoor Paradies

Neuseeland ist das Outdoor Paradiesm par excellence! Skifahren, Snowboarden, Wildwasserfahren, Kajakfahren, Mountainbiking, Klettern, Segeln, Surfen, Golfen und Wandern sind nur einige der unzähligen Freizeitaktivitäten, nach denen die Kiwis so verrückt sind.
Fast alle Schulen in Neuseeland bieten u.a. das Fach Outdoor Education an, mit Exkursionen in die Natur und zahlreichen sportlichen Aktivitäten an.

 

 

 

 

 

Gastfamilien

Gastfamilien in Neuseeland Neuseeländer sind ausgesprochene Familienmenschen, und ihre Gastlichkeit ist sprichwörtlich. Gleich nach der Familie kommen die aus Wandern, Klettern, Schwimmen, Surfen, Segeln, Skilaufen, etc. bestehenden Outdoor-Activities. Am Wochenende sieht man viele Familien beim Picknick am Strand oder trifft sie als Wanderer im Wald oder in den Bergen.
Ausgesucht und betreut werden die Gastfamilien von den einzelnen Schulen. Neuseeländische Gastfamilien werden auch von den Jugendämtern überprüft und sind amtlich registriert.
Mit neuseeländischen Familien machen die Teilnehmer insgesamt sehr gute Erfahrungen, da sie ihre "Kinder auf Zeit" vorbildlich ins Familienleben einbeziehen und sehr fürsorglich sind. Neuseeländische Familien nehmen gerne Gastschüler auf. Üblicherweise erhalten sie einen finanziellen Ausgleich dafür, was der Gastfreundschaft nicht den geringsten Abbruch tut. Die Austauschschüler nehmen an allen Aktivitäten der Familien teil und haben die gleichen Rechte und Pflichten wie die eigenen Kinder auch.

 

 

Zurueck-Pfeil

 

 

 

AbflugReisedokumenteReisedokumente

Für den Schulbesuch in Neuseeland benötigen deutsche Austauschschüler einen noch über das Rückreisedatum hinaus 3 Monate gültigen Reisepass und ein Schüler-Visum.

 

 

 

Programmpreise Neuseeland 2019-20
öffentliche Schulen
   3 Monate ab €   9.007,-* Flug 2018
   6 Monate ab € 12.358,-* im Schnitt 1.500 €
   9 Monate ab € 16.070,-*  
 12 Monate ab € 19.601,-*  
*jeweils ohne Flug
Privatschulen
   3 Monate ab € 11.730,-*  
   6 Monate ab € 16.070,-*  
   9 Monate ab € 20.070,-*  
 12 Monate ab € 25.070,-*  
*jeweils ohne Flug
Im Preis enthalten
individuelles Bewerbungs-Gespräch zu Hause
Vorbereitungs-Seminare in Deutschland
Hilfe bei der Beantragung des Visums
Unterkunft und Verpflegung in einer ausgewählten Gastfamilie
oder in einer Boarding School (Internat)
Auswahl und Besuch der High School
Betreuung
24-Stunden-Notfallnummer
Mehrtägiges Nachtreffen
Extra-Kosten
Flug ab ca. € 1.500,-
Visa-Gebühr ca. € 360,-
Versicherungspaket  
Taschengeld je nach Schule 200,- bis 350 € pro Monat
Inkl. Vorbereitungsveranstaltungen in Neuseeland. Basis-Krankenversicherung durch die Schule enthalten. Der Abschluss eines Versicherungspakets inkl. Kranken-, Unfall-, Haftpflicht- und Gepäckversicherung wird sicherheitshalber - sofern nicht bereits vorhanden - empfohlen. Wahlprogramm: Alle Regionen (Nord-und Südinsel), Städte und Schulen sind frei wählbar. Je nach Schule werden kostenlose Aktivitäten und Ausflüge angeboten.


Zurueck-Pfeil

 

 

Home Impressum Bewerbungsformular
Deutscher Fachverband High School Deutscher Fachverband High School